Mit ‘System Center Virtual Machine Manager’ getaggte Artikel

MMS 2011: System Center Virtual Machine Manager 2012 Beta – Verfügbar!!!

Susan Roesner am Montag, 28. März 2011

SCVMM 2012 Überblick der NeuerungenIn einigen Artikel hatte ich ja bereits über den neuen System Center Virtual Machine Manager 2012 geschrieben. Auf der MMS 2011 in Las Vegas gab es weitere Informationen und Möglichkeiten. Die interessanteste davon: (mehr …)

Wir sind auf der CeBIT in Hannover: Halle 4, Stand A26, Partnerstand P34

Andreas Baumgarten am Freitag, 11. Februar 2011

Wir sind dieses Jahr wieder als Aussteller und Partner von Microsoft auf der CeBIT in Hannover:

Halle 4, Stand A26, Partnerstand P34

– Wir präsentieren, wie der Weg in die IT-Zukunft und in die Private Cloud schon heute aussehen kann.
„Zukunft erleben – Dynamisches Systemmanagement in der Private Cloud“: Anhand täglich stattfindender Live-Demonstration zeigt das s.t.a.r.t.-Team einen Microsoft System Center-basierten Lösungsansatz für optimiertes, standardisiertes und automatisiertes Infrastruktur-Management.

(mehr …)

SCVMM 2012 Teil 2: Fabric Management (Infrastrukturmanagement)

Susan Roesner am Donnerstag, 20. Januar 2011

Microsoft System Center Virtual Machine ManagerWie letztes Jahr nach der TechEd Europe 2010 beschrieben wird es meiner Meinung nach im System Center Virtual Machine Manager 2012 einige tiefgreifende Neuerungen/ Verbesserungen geben.

Vor allem im Bereich Fabric Management kann man erkennen, dass der System Center Virtual Machine Manager 2012 optimal für das Managen von großen, komplexen virtuellen Umgebungen geeignet ist und dieser einen ganzheitlichen Ansatz fährt. (mehr …)

Virtual Machine Manager 2008 R2 Service Pack 1 Release Candidate

Andreas Baumgarten am Dienstag, 07. Dezember 2010

Microsoft System Center Virtual Machine ManagerVom Microsoft System Center Virtual Machine Manager 2008 R2 (SCVMM 2008 R2) ist jetzt das ServicePack 1 (SP1) als Release Candidate verfügbar.

Diese öffentliche Version des SP1 ist nicht für den Einsatz in produktiven Umgebungen vorgesehen!

Für den Download muß man sich auf der Connect Webseite von Microsoft anmelden. (mehr …)