System Center 2012R2 UR2 und System Center 2012 SP1 UR6 verfügbar

Jörg Tonn am 24. April 2014

SysCnt_v_webMit den bereitgestellten Update Rollups werden zahlreiche Bugs in den Microsoft System Center Produkten behoben und neue Funktionen den Produkten  Microsoft System Center Data Protection Manager und zum Microsoft System Center Operations Manager neue Funktionen hinzugefügt.

  .

.

Eine Übersicht und die jeweiligen Links zu den einzelnen System Center Produkt Rollups sind über  http://support.microsoft.com/kb/2932881 (System Center R2 UR2) und  http://support.microsoft.com/kb/2931261 (System Center 2012 SP1 UR6) verfügbar.

Die Dokumentation der neuen SCOM Widget Funktionen (Voraussetzung SCOM 2012 R2 UR2) sind unter dem Link https://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/24133.operations-manager-dashboard-widgets.aspx verfügbar.

Da fast alle Update Rollups mit zusätzlichen manuellen Schritten verbunden sind und in bestimmten Reihenfolgen durchgeführt werden müssen, empfiehlt es sich die Rollups nicht über die Microsoft Update Funktion zu installieren und vorab auf Test Systemen zu prüfen.

In den bereitgestellten Rollups, werden zahlreiche relevante Bugs behoben. Hier ein kurzer Auszug der behobenen Probleme.

Microsoft System Center Service Manager:

  • Performance- und Darstellungsprobleme in der Konsole die im Vollbildmodus ausgeführt wird

Microsoft System Center Operations Manager:

  • Performance Probleme in SLO Dashboards
  • Fixing von Dashboard Funktionen

Microsoft System Center Data Protection Manager:

  • Fixing von SharePoint Sicherungsproblemen
  • Funktionserweiterung Server 2003 Sicherung und SQL AlwaysOn

Microsoft System Center Orchestrator:

  • Fixing im SMA Modul
  • Behebung von SNMP Problemen

Microsoft System Center Virtual Machine Manager

  • Behebung von einigen Performance Issues
  • Behebung von Kommunikationsproblemen bei der Hyper-V Netzwerk Virtualisierung

 

In der Microsoft Dokumentation zum Installieren des SCOM Rollup haben sich ein paar kleine Fehler eingeschlichen. Zur Installation müssen die Management Packs aus dem Pfad „%SystemDrive%\Programme\Microsoft System Center 2012 R2\Operations Manager\Server\Management Packs“ for Update Rollups importiert werden und die auszuführenden SQL Server Skripte befinden sich im Pfad „%SystemDrive%\Program Files\Microsoft System Center 2012 R2\Operations Manager\Server\SQL Script for Update Rollups“. Es müssen die Skripte update_rollup_mom_db.sql auf der OperationsManager Datenbank und UR_Datawarehouse.sql auf der OperationsManagerDW Datenbank ausgeführt werden.

Kommentare sind geschlossen.