Microsoft System Center 2012 Configuration Manager – Erfassen eines Windows Server 2003 SP2 R2 Abbilds

Dejan Milic am 21. Mai 2012

Windows Server 2003 SP2 R2 kommt mit zwei Installation-CDs. Um eine Windows 2003 R2 “Referenz-Betriebssystemabbild erstellen und erfassen” Tasksequenz zu erstellen, muss man zwei Herausforderungen lösen und zwar:

1. Wie kann man vonĀ  zwei Installation-CDs ein Betriebssysteminstallationspaket in der Administrator Konsole erstellen?

2. Wie kann man den BITS (Background Intelligent Transfer Service) im Betriebssysteminstallationspaket auf Version 2.5 aktualisieren, so dass der Configuration Manager Agent installiert werden kann? Der Configuration Manager Agent wird benötigt, um das Windows 2003 R2 Paket installieren zu können.

Herausforderung 1- die erste Installation-CD wird als Betriebssysteminstallationspaket in der Configuration Manager Administration-Konsole importiert. Auf der zweiten Installation-CD befindet sich nur die R2 Installation, diese als Configuration Manager Softwarepaket bereitgestellt werden soll. Für das R2 Softwarepaket wird ein Standardprogram mitĀ  der Befehlszeile “.\CMPNENTS\R2\SETUP2.EXE /q /a /sr” angegeben.

Herausforderung 2 – die neue Version vom BITS wird in dem Betriebssysteminstallationspaket integriert. Dafür brauchen Sie zuerst die neue Version vom BITS (KB923845) herunterzuladen. Diese Version finden Sie hier: http://support.microsoft.com/kb/923845 Die Integration erfolgt mit dem Befehl “WindowsServer2003-KB923845-x86-ENU.exe /integrate:<Pfad zum Win2K3 Betriebssysteminstallationspaket>”

Die erstellende Tasksequenz sieht so aus:

Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen.