SCSM 2012: SLA Management / Import von Feiertagen in den SLA Kalender

Andreas Baumgarten am 01. Januar 2012

Wie schon im Beitrag “SCSM 2012: Service Level Management” erwähnt, kann das manuelle Hinzufügen von Feiertagen und Ferienzeiten (z.B. Betriebsurlaub) in die unterschiedlichen Kalender im Microsoft System Center 2012 () recht aufwändig sein. Zusammen mit Anders Asp von der Firma Lumagate aus Schweden habe ich aus diesem Grund nach einer Vereinfachung gesucht.

Folgende Klippen galt es dabei zu meistern:

  • Wo bekommen wir eine Liste mit den Feiertagen her? Da wir nach einem Lösungsansatz gesucht haben, die für viele Länder mit sehr unterschiedlichen Feiertagen funktionieren sollte.
  • Wie bekommt man die Daten mit den Feiertagen in den SCSM 2012 und dem entsprechenden SLA Kalender zugeordnet? Hier war die Antwort einfach: Der SCSM 2012 unterstützt wie schon der  SCSM 2010 den Import von CSV-Dateien.

Die Antwort auf die erste Frage war dann auch schnell gefunden: Outlook ;-) Outlook bietet die Möglichkeit, Feiertage aus “aller Herren Länder” in den eigenen Kalender zu importieren. Die benötigten Dateien von Outlook waren schnell gefunden: C:\”Program Files”\Microsoft Office\Office14\<LOCALE IN DECIMAL FORM>\OUTLOOK.HOL. Eine Übersicht, über die Locale ID in dezimaler Form ist hier zu finden:  Locale IDs Assigned by Microsoft, für Deutschland ist es der Ordner “1031

Mit Hilfe einen PowerShell Skripts läßt sich aus einer Outlook.hol Datei eine für den SCSM 2012 Import verdauliche CSV-Datei erzeugen.

Zum Schluß muß nur noch die erzeugte CSV-Datei in den SCSM 2012 importieren.

Hierzu ein Beipiel:

– Der SLA Kalender … noch ziemlich leer

– Die benötigten Dateien

Outlook.hol -> Outlook Dateiei, die die Feiertage enthält

Generate-SCSMHolidaysCSV.ps1 -> Das PowerShell Skript, das aus der Outlook Datei eine CSV Datei für den Import in den SCSM 2012 erzeugt

SCSMHolidaysCSV-format.xml -> Format Datei für den Import der CSV

 

– Der Aufruf erfolgt aus der PowerShell (der komplette Aufruf in einer Zeile)

.\Generate-SCSMHolidaysCSV.ps1 -CSVOutput GermanHolidays.csv

-HolidayFile .\English_OUTLOOK.HOL -Country germany-CalendarName “Demo SLA Calender”

– In der SCSM 2012 Konsole läßt sich die erzeugte CSV Datei importieren

– Das Ergebnis

Die Lösung mit den erforderlichen Dateien läßt sich in der Microsoft Technet Gallery herunterladen. Die dem Download beiliegende Outlook.HOL Datei enthält die englischen Feiertage.

Generate a CSV-file containing all holidays for your SLA calendar

Die Zusammenarbeit mit Anders Asp hat sehr viel Spass gemacht. Vielen Dank an Anders!

@Anders: It was great to work with you together on this. Thanks a lot!

 

Tags: , ,

Kommentare sind geschlossen.