Serverraum und Rack- Überwachung mit dem System Center Operations Manger 2007 R2

Jörg Tonn am 22. Juli 2010

Die Firma hat ein sehr interessantes PRO-enabled Management Pack für den System Center Operations Manager R2 entwickelt. Mit diesem Management Pack ist das Monitoring des Serverraums, der Server Rack Sensorik (Physikalischer Zugriff, Temperatur, Rauchmelder, …) und des kompletten Kühlungs- und Stromversorgungssystems (Serverraum- und Serverschrankkühlung, zentrale Stromversorgungseinheiten oder einzelner USV- Anlagen) möglich.

Basis dieser Management Lösung ist der Rittal Server. Diese Lösung kann die  gesamte Sensorik eines Rechenzentrums überwachen, die über SNMP oder BACnet kommuniziert. Die gesammelten Informationen (Status, Performance Daten und Diagramm Ansichten) werden mit dem RiZone Management Pack im System Center Operations Manager 2007 R2 dargestellt.

Diagramm View Rittal RiZone Management Pack

Der wesentliche Vorteil der Integration in den System Center Operations Manager 2007 R2 ist das lückenlose Monitoring eines Rechenzentrums von der Zugangskontrolle über die Serverschränke bis zum einzelnen Server oder Netzwerkgerät.

Mit den von Rittal angebotenen technischen Lösungen kann z.B. die Leistungsaufnahme eines Serverschranks bis zur Leistungsaufnahme eines einzelnen Servers überwacht werden. Möglich wird das durch Rittal Power System Module (intelligente Steckdosenleisten), die die Leistung direkt am einzelnen Steckdosenausgang messen können und die Messwerte über ein CMC-TC (Processing Unit mit Netzwerkschnittstelle zur Anbindung von Sensoren) an das System übergeben.

Performance View Power Consumption

Performance View Power Consumption

Weitergehende Informationen zu den Rittal Systemlösungen erhalten Sie unter den folgenden Links:

Überblick RiZone Produkt Informationen

Details RiZone Produkt Informationen

Tags: , ,

Kommentare sind geschlossen.