Provance IT Asset Management Pack RTM für Microsoft System Center Service Manager 2010

Andreas Baumgarten am 11. Mai 2010

, ein Microsoft System Center Alliance Partner aus Kanada,  hat heute die finale Version des  IT Pack, eine Erweiterung  für den 2010 ( 2010), bekannt gegeben.

Mit dem  Provance IT Asset Management Pack ist es unter anderem möglich, die Kosten für Hardware und Software, Lizenzen, diverse Verträge, Lieferanten, Hersteller und Kontakte zu verwalten. Garantie- und Wartungsverträge für Assets und den Configuration Items  (CIs) in der Configuration Management Data Base (CMDB) des SCSM 2010 lassen sich einfach verknüpfen. So ist ein schneller Überblick innerhalb der IT Management Prozesse  gewährleistet, z. B. ob für ein von einem Incident, Problem oder Change betroffenes Configuration Item ein Garantie- oder Wartungsvertrag vorhanden ist. Mit wenigen Mausklicks lässt sich ebenfalls ermitteln, welche CIs und Assets z. B. von  einem auslaufenden Wartungs- oder Garantievertrag betroffen sind.
Auch die Verwaltung von Software Lizenzen wird durch dieses Prozess Management Pack ermöglicht. Durch die Kombination der Asset Intelligence Funktion des Microsoft System Center Configuration Manager 2007 und den bereitgestellten Lizenzinformationen durch das IT Asset Management Pack im Microsoft System Center 2010 ist eine effektive und detaillierte Lizenzüberwachung möglich.

Informationen zu dem Provance IT Asset Management Pack for Microsoft System Center Service Manager 2010 gibt es hier direkt auf der Webseite von Provance: Provance IT Asset Management Pack for Microsoft System Center Service Manager 2010

Eine 90-Tage Evaluation Version steht hier zum Download bereit: Provance IT Asset Management Pack Evaluation Version

Ein englisches Video mit einem Überblick, gibt es hier:

Tags: , , , ,

Kommentare sind geschlossen.